Seminargebäude der Hochschule Bremen an der Werderstraße

Neubau einer Stahlbetonunterkonstruktion im Erdgeschoss auf einer Pfahlgründung für Seminarräume im 1. und 2. Obergeschoss. Die Obergeschosse werden in Stahl-Modulbauweise hergestellt, die Module selbst werden vom Hersteller berechnet. Besondere Anforderungen für die Tragwerksplanung ergaben sich durch die geforderten Durchfahrtshöhen unter der Erdgeschossdecke (Feuerwehrzufahrt) und die Stabilisierung der aufgeständerten Konstruktion ohne Gründungsbalken bei minimierter Pfahlanzahl.

 

Bauherr:                      

Hochschule Bremen

Neustadtswall 30

28199 Bremen

 

Architekten:              

Planungsgruppe Gestering Knipping de Vries   Architekten Generalplaner

 

Auftragsumfang:      

Tragwerksplanung für die Stahlbetonkonstruktion auf der Tiefgründung

 

Baubeginn:                

2017

 

Visualisierung:

Planungsgruppe Gestering Knipping de Vries   Architekten Generalplaner

Galerie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zill ∙ Klochinski ∙ Hütter ∙ Scharmann